Vorarlberg Einst und Jetzt. Gasthaus Löwen Lustenau

Vorarlberg / 19.05.2015 • 19:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
2015
2015

Lustenau. (VN-pes) Fast 120 Jahre lang stand in Lustenau an der Ecke Reichsstraße/Kirchstraße das Gasthaus Löwen. Erbaut wurde das Haus 1853/54 von August Alge (1827-83). Alge war nicht nur Löwenwirt, sondern in den 1860er-Jahren auch der erste amtliche Postmeister von Lustenau und zwei Mal auch Ortsvorsteher der Marktgemeinde, vergleichbar mit dem heutigen Bürgermeister. Er gehörte der „Alten Partei“, also dem liberalen Lager an.

Der Urheber des historischen Fotos ist unbekannt. Wie Oliver Heinzle vom Historischen Archiv erläutert, muss es jedoch vor 1938 entstanden sein, da die Straßenbahn nach Dornbirn, die am Löwen vorbeifuhr, darauf abgebildet ist. Sie wurde 1938 aufgegeben. Hinter dem Stadel ist ein abgestelltes Schollenfuhrwerk zu sehen sowie das alte Zollhaus, das heute noch steht. 

Am 25. September 1971 brannte das Gasthaus Löwen ab. Bis dahin wurde es noch von Theresia Alge bewirtschaftet. Heute stehen an dieser Straßenecke Wohnhäuser.

vor 1938
vor 1938