Dringende Hilfe für Bergdörfer

VN Titelblatt / 20.05.2015 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

schwarzach, kathmandu. „Die Bergdörfer brauchen dringend Hilfe“, informiert Sabine Klotz, Obfrau von Chay-Ya Austria. Die Hilfsorganisation hat es jetzt geschafft, Helikop­ter zu chartern, mit denen endlich das vom Erdbeben besonders betroffene Tsum Valley mit Notfallgütern beliefert werden kann. /A8