Ein Besucher ohne ehrliche Absichten

Vorarlberg / 20.05.2015 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.  
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.  

Fahndung nach dem Kurier der „Schock­anrufer“ von Lindau.

Bregenz, Lindau. Mindestens fünf Personen in Lindenberg und Weiler-Simmerberg erhielten am vergangenen Ostermontag, dem 6. April 2015, den Anruf eines vermeintlichen Familienmitglieds, welches dringend Geld benötigte. Die Masche war immer ausgesprochen dreist und der Gesprächsinhalt in russischer Sprache in etwa gleich. In einem Fall soll der Sohn eines Ehepaares in Bregenz einen Unfall verursacht haben, bei dem ein Kind verletzt wurde und dessen Operation bezahlt werden müsse. Der Vater übergab einem Kurier insgesamt 3250 Euro. Von diesem Kurier wurde ein Phantombild angefertigt, der Mann ist etwa 20 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß und war unter anderem mit einer Jogginghose bekleidet.