Thiem war nach nur 25 Minuten im Viertelfinale

Sport / 20.05.2015 • 20:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nizza. Nur sieben Games oder knapp 25 Minuten hat Dominic Thiem gebraucht, um ins Viertelfinale einzuziehen. Der 21-jährige profitierte in Runde zwei in Nizza von der Aufgabe von Nick Kyrgios wegen Schmerzen im rechten Ellbogen. Für Jürgen Melzer kam im Achtelfinale von Genf das Aus: 4:6, 4:6 gegen gegen den als Nummer sechs gesetzten Joao Sousa (Por).