Bordell: Richter ist nun am Zug

VN Titelblatt / 21.05.2015 • 23:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Der Antrag für ein Bordell in Hohenems war Gegenstand einer Verhandlung am Verwaltungsgericht Vorarlberg. Streitfrage dabei: Kann ein Freudenhaus illegale Prostitution zurückdrängen? Laut dem Ermittlungsergebnis der Exekutive braucht es in Vorarlberg dafür kein Bordell. /A5