Niederländer mit Limit für EM-Start

Sport / 21.05.2015 • 19:19 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Lisa-Maria Rudigier auf Indoctra De Reve. Foto: schwämmle
Lisa-Maria Rudigier auf Indoctra De Reve. Foto: schwämmle

Podestplätze für Laura Sutterlüty und Lisa-Maria Rudigier bei Springreitturnier in Lamprechtshausen.

Schwarzach. (VN-jd) Erfolgreich unterwegs sind derzeit Vorarlbergs Amazonen im Springreitsport. Im Hauptspringen des Drei-Sterne-Turniers im slowenischen Celje blieb Monika Niederländer (RC Wildfang Klaus) mit ihrer zehnjährigen Stute Cornet beim Qualifikationsspringen für die Europameisterschaften in Achen mit Hindernissen von 160 cm Höhe im ersten Umlauf fehlerfrei und qualifizierte sich als eine von elf Reitern für das Finale.

Ein Fehler und vier Strafpunkte in der Entscheidung und der zehnte Rang im Endklassement konnte die Freude der Amazone des RC Wildfang Klaus über die vorangegangene Leistung nicht trüben. Als nächstes großes Turnier wartet auf das Duo Niederländer und Cornet das CSIO Anfang Juni im polnischen Sopot.

Mit Spitzenplatzierungen glänzten aber auch Laura Sutterlüty und Lisa-Maria Rudiger beim Springturnier in Lamprechtshausen, gleichzeitig die zweite Station des Casino Grand Prix. Die für den Reit- und Fahrverein Bregenzerwald reitende Suttterlüty blieb mit ihrer achtjährigen Oldenburger Stute Chadila C, einer Tochter des erfolgreichen Hengstes Chacco Blue, im Hauptspringen der Klasse LM mit Hindernissen von 130 cm Höhe, sowohl im Grundumlauf als auch im Stechen ohne Fehler und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Daneben konnte sich Sutterlüty mit Ennet Bandit, Saphier VIII und Liquidor Z bei vier Bewerben bis zur Klasse S** mit Hindernissen bis 145 cm Höhe im Vorderfeld klassieren.

Die 19-jährige Lisa-Maria Rudigier, die im RC Montafon zu Hause ist, platzierte sich auf ihrer siebenjährigen Nachwuchsstute Indoctra De Reve als zweitbeste im Jungpferdespringen und belegte in der Qualifikation zum Casino Grand Prix im Sattel von Chatanooga Z den 15. Platz.

Bereits ab heute stehen Sutterlüty und Rudigier so- wie Jessica Vonach und Alexander Bösch beim CSIOP Amadeus Junior Special im Lamprechtshausen abermals auf dem Prüfstand. Das einzige CSIO-Turnier für Nachwuchsreiter, bei dem 400 Pferde aus 14 Nationen in den 29 Bewerben gemeldet sind, zählt zugleich als Qualifikation für die Nachwuchs-EM im August in Wr. Neustadt.

Jubel bei Monika Niederländer nach ihrem fehlerfreien Ritt und der erbrachten EM-Norm in Celje. Foto: gepa
Jubel bei Monika Niederländer nach ihrem fehlerfreien Ritt und der erbrachten EM-Norm in Celje. Foto: gepa