Riedmann neuer VN-Chefredakteur

Politik / 21.05.2015 • 22:24 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Digitalchef Gerold Riedmann rückt auch in die Geschäftsleitung von Russmedia auf.

Schwarzach. Gerold Riedmann ist ab sofort neuer Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten und wird neben Eugen A. Russ und Markus Raith in die Russmedia-Österreich-Geschäftsführung berufen.

Riedmann leitet als Russmedia-Geschäftsführer somit die „Vorarlberger Nachrichten“ und das Digitalgeschäft in Österreich: Er bleibt weiter für die Internet-Tochter Russmedia Digital, der er seit 2011 als Geschäftsführer vorsteht, verantwortlich.

Kluge journalistische Impulse

VN-Herausgeber Eugen A. Russ bescheinigte dem neuen Chefredakteur, ein „ausgezeichneter Journalist und erfolgreicher Digitalstratege“ zu sein. Der 38-Jährige werde „kluge journalistische Impulse für Vorarlberg setzen“ und Russmedia als Geschäftsführer noch stärker in die digitale Zukunft führen.

Russmedia-Geschäftsführer Markus Raith: „Mit Gerold Riedmann komplettieren wir die Geschäftsführung von Russmedia, sein Digitalwissen wird den Auftritt der VN nachhaltig verändern. Eugen A. Russ, Gerold Riedmann und ich werden das Unternehmen konsequent weiter- entwickeln.“

Dank an Daum-Kuzmanovic

Die bisherige Chefredakteurin Verena Daum-Kuzmanovic, die seit 2012 im Amt war, scheidet aus der Redaktion aus und wird Russmedia bei Sozialprojekten unterstützen. „Wir danken Verena Daum-Kuzmanovic für ihr außerordentliches Engagement herzlich“, so Eugen A. Russ. Sie habe über Jahrzehnte an den unterschiedlichsten Wirkungsstätten bei Russmedia äußerst wertvolle Arbeit geleistet.

Erfahrener Journalist

Der aus Rankweil stammende Gerold Riedmann (Jg. 1977) absolvierte seine journalistische Ausbildung ab 1996 beim Fernsehsender tv.münchen/Sat.1 Bayern. Parallel dazu war er als Moderator für den Münchener Radiosender „Gong 96,3“ tätig, bevor er ab 2000 als Chefredakteur der Cross-Media-Agentur AME Digitalprojekte unter anderem für den Bayerischen Rundfunk und die Frankfurter Allgemeine Zeitung leitete.

Riedmann kehrte nach Vorarlberg zurück und war ab 2007 bis 2011 stellvertretender Chefredakteur der VN. Er wurde als Vorarlberger Journalist des Jahres 2009 ausgezeichnet und im Folgejahr in die Top 10 der investigativen Journalisten Österreichs gewählt.

2011 absolvierte er das Media Executive Leadership Program der Medill School of Journalism und der Kellogg Business School in Chicago. Er übernahm den Digitalbereich von Russmedia als Geschäftsführer und führte VOL.AT in die Top 5 der österreichischen Online-Nachrichtenportale. Riedmann ist Vorstandsmitglied der Chefredakteursvereinigung „Global Editors Network“ mit Sitz in Paris sowie der Nachrichten-Weltorganisation INMA in Dallas.