Rolling Stones gaben ein Geheimkonzert

Menschen / 21.05.2015 • 23:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Los Angeles. Die Rolling Stones haben ein Überraschungskonzert in einem kleinen Club in Los Angeles gegeben, für das sie nur fünf Dollar (umgerechnet 4,50 Euro) Eintritt verlangt haben. Das Konzert vor 1200 Fans in der Nacht zu Donnerstag (Ortszeit) sollte daran erinnern, dass sie im Juni ihr 1971er Album „Sticky Fingers“ erneut auf den Markt bringen. Die Tickets des überraschend angekündigten Club-Konzerts waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Für einen Bruchteil der üblichen Ticketpreise konnten die Fans alle Songs des Albums live erleben, darunter die Hits „Wild Horses“ und „Brown Sugar“.