Sportgymnasiasten vorne

Sport / 21.05.2015 • 19:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Mädchen und Burschen des Sportgymnasiums jubelten über beide Landesmeistertitel. Foto: wam
Die Mädchen und Burschen des Sportgymnasiums jubelten über beide Landesmeistertitel. Foto: wam

Dornbirner Mädchen und Burschen dominierten beim Leicht­athletik-Schulcup.

Lustenau. (VN-wam) Das neue Lustenauer Parkstadion war Schauplatz der Leichtathletik-Schulolympics für die Oberstufe. Mit den gezeigten Leistungen bei der Landesmeisterschaft müssen sich die dominierenden Mädchen und Burschen des Sportgymnasiums Dornbirns auch bei der kommenden Bundesmeisterschaft nicht verstecken. Das weibliche Sextett mit Sabine Brückler, Pia Burtscher, Monika Haller, Anna Ölz, Marie Reiter und Bettina Rinderer setzte sich mit 8290 Punkten souverän vor den Mädchen des BRG/BORG Dornbirn-Schoren (6661 Punkte) sowie dem BORG Egg (6533) durch.

Ebenso eine Klasse für sich in den Disziplinen 100-m- und 800-m-Lauf, Weit- und Hochsprung, Kugelstoßen sowie einer 4-x-100-m-Staffel waren die Burschen der Dornbirner Schulsporthochburg: Michael Albrecht, Simon Hasler, Christian Huber, Marco Karnekar, Jonas Unterkircher und Pierce Lange hatten am Ende mit 9287 Punkten fast 1000 Zähler Vorsprung auf das BORG Egg (8361) und das BG Bregenz Gallusstraße (7340).

Beide regionalen Siegerteams sind für die Bundesmeisterschaft qualifiziert, die vom 15. bis 17. Juni in St. Pölten (NÖ) ausgetragen wird.