984.423 Wälder Nächtigungen

Vorarlberg / 22.05.2015 • 21:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Wintersaison war die zweitbeste aller Zeiten im Bregenzerwald.  
Die Wintersaison war die zweitbeste aller Zeiten im Bregenzerwald.  

Bregenzerwald. (stp) Nach dem schneelosen Start in den Winter, der die Bregenzerwälder Tourismusbetriebe 21.000 Nächtigungen kostete, und einem Zwischenhoch im Jänner und Februar gab es wiederum einen Einbruch im März. Die gute Bilanz des Aprils sorgte schließlich für ein versöhnliches Gesamtergebnis für den Bregenzerwald-Tourismus. 984.423 Nächtigungen bedeuten den zweitbesten Winter aller Zeiten. Die großen Gewinner des Winters waren Reuthe (plus 4000 Nächtigungen), Mell­au (plus 3200) und Au (plus 3000).