Alternativen zu „kalten Betten“

VN Titelblatt / 22.05.2015 • 23:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Ferienwohnungen in Tourismusorten, die die meiste Zeit des Jahres leer stehen, bringen für das Leben und die Entwicklung im Dorf mitunter Probleme mit sich. Doch es gibt auch Modelle, mit denen man sogenannte „kalte Betten“ zumindest ein Stück weit vermeiden kann. Die VN stellen drei Beispiele im Überblick vor. /A10