Betrüblich

Leserbriefe / 22.05.2015 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ich kann dem Leserbrief von Frau Christine Walch aus Ludesch vom 20. Mai 2015

nur vollkommen zustimmen. Es ist erschreckend, was Frau Ministerin Heinisch-Hosek vorhat. Sie möchte unsere Schulkinder einer massiven staatlichen Zwangs-Sexualisierung aussetzen. Mir wird „speiübel“ dabei. Bitte Frau Ministerin, treten Sie so rasch als möglich zurück, es wäre höchst an der Zeit.

Erika Mark,

Im Hag 48 a, Nüziders