Verteilerzentrum für Tirol und Vorarlberg fix

Politik / 22.05.2015 • 22:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Innsbruck. (VN) Pfingsten wird keine große Entspannung in Sachen Flüchtlingsversorgung bringen. Der Streit zwischen Bund und Ländern über Säumigkeiten ging auch am Freitag weiter. Damit niemand auf der Straße steht, wurden am Freitag trotz Schlechtwetters neue Zelte errichtet.

Indes ist am Freitag bekannt geworden, wo in Tirol das sogenannte Verteilerzentrum für die beiden westlichsten Bundesländer errichtet werden soll. Wie die „Tiroler Tageszeitung“ berichtet, werden Wohncontainer in Innsbruck, die bisher unter anderem als Ausweichquartier für eine Schule zur Verfügung standen, bereitgestellt. Das Innenministerium bestätigte diesbezüglich weit fortgeschrittene Gespräche.

Die Verteilerzentren sollen ja bereits ab Juli die Erstaufnahmestellen in Traiskirchen und Thalham entlasten. Mit Innsbruck – auch für Vorarlberg zuständig – ist nun bei fast allen der sieben geplanten Standorte klar, wo sie stehen. Einzig in Kärnten gibt es nicht einmal Gerüchte, wo das Verteiler-Zentrum einen Platz finden könnte.