Die Konteneinschau wackelt

VN Titelblatt / 25.05.2015 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Aushöhlung des Bankgeheimnisses: Änderungen absehbar.

Wien. Die Begutachtungsfrist für die Steuerreform läuft noch nächste Woche. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) die Aushöhlung des Bankgeheimnisses zumindest teilweise zurücknehmen muss. Maßgebliche Teile der ÖVP, aber auch die Grünen fordern, dass eine Öffnung von Konten nur mit richterlicher Zustimmung möglich sein darf. Die SPÖ beharrt auf den Einnahmen für die Steuerreform. Die Neos und das Team Stronach beriefen nun eine Nationalratssitzung zum Thema ein. Die Freiheitlichen denken sogar an ein Volksbegehren mit dem Ziel eines „gläsernen Staates“ statt des „gläsernen Bürgers“. /A3