Lobende Worte vom Gegner

Sport / 25.05.2015 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Altach. „Ich freue mich für Altach und gratuliere herzlich!“ Die Worte von Grödig-Trainer Michael Baur (46) kurz nach Spielschluss waren sehr ehrlich, auch sein Lob für die Leistungen des Klubs: „Von den Spielern bis zum Platzwart, alle müssen gut sein.“ Der Tiroler machte auch Mut mit Blickrichtung Europa League. Immerhin konnte er vergangenen Sommer mit Grödig Erfahrung sammeln. „Da sind genug Gegner, die man schlagen kann.“