Starker Auftritt von Trappel

Sport / 25.05.2015 • 22:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bester Österreicher bei den Golf Open in Kärnten: Manuel Trappel kann fröhlich zur Siegerehrung marschieren. Foto: gepa
Bester Österreicher bei den Golf Open in Kärnten: Manuel Trappel kann fröhlich zur Siegerehrung marschieren. Foto: gepa

Bei den Kärnten Open blieb der Golfprofi 14 Schläge unter Platzstandard und wurde 16.

Klagenfurt. (VN-ko) Bestes Saisonergebnis für Manuel Trappel bei den Kärnten Golf Open im GC Schloss Finkenstein. Der Bregenzer Golfprofi klassierte sich nach vier Runden mit 270 Schlägen (70-66-67-67) auf dem geteilten 16. Platz. Auch beim dritten Turnier gab es ein kleines Preisgeld (2265 Euro) für den 25-Jährigen, in der Challenge-Tour-Wertung liegt er nun auf Platz 47. „Ich denke, das war ein gutes Turnier, vieles in meinem Spiel hat sehr gut geklappt“, zog Trappel insgesamt ein zufriedenes Resümee. Einen kleinen Wermutstropfen gab es am Finaltag: Trappel ist nach 15 Löchern in Richtung Top drei unterwegs, auf den Bahnen 16 und 17 muss er aber jeweils Bogeys hinnehmen. Der Sieg ging an den Spanier Nacho Elvira, der für seine 263 (64-67-67-65) Schläge 28.800 Euro Preisgeld kassierte.

Beim Challenger in Tschechien steht Trappel diese Woche auf der Warteliste, fix ist der Start bei beim Swiss Challenge am Sempacher See. An das Turnier in der Nähe von Luzern hat er gute Erinnerungen: mit 276 Schlägen erspielte er sich einen von zwei Top-Ten-Plätzen auf der Challenge Tour.