Kurz notiert.

Politik / 26.05.2015 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kasernen für Flüchtlinge. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) hat am Dienstag sein Angebot erneuert, bis zu 800 Asylwerber auf Kasernen-Gründen in den nächsten Monaten beherbergen zu können. Bereits im Juni könnten Flüchtlinge dort unterkommen – wenn nötig hätten zusätzlich rund 2400 Personen neben den Kasernenunterkünften in Containern Platz.

 

Petition gegen Asylpolitik. Mit der parlamentarischen Petition „STOP dem Asylchaos in Traiskirchen“ will der FPÖ-Abgeordnete Christian Höbart auf die seiner Ansicht nach verfehlte Asylpolitik in Österreich hinweisen. Am Dienstag verwies er zudem darauf, dass rund 70 Prozent aller Asylanträge negativ beschieden würden.

 

Einigung im AKH. Am Wiener AKH gab es eine Einigung zu den neuen Arbeitszeitrichtlinien. Der Betriebsrat nahm das Angebot des Rektorats der Medizin-Uni an. Es sieht etwa eine Einmalzahlung von 8000 Euro pro Arzt vor. Der angedrohte Streik ist damit erst einmal vom Tisch.