Selbstbehalt
für Arztbesuche

Leserbriefe / 26.05.2015 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In der Pfingstausgabe der VN las ich von der Einführung eines Selbstbehaltes für Arztbesuche. Wenn man z. B. zu einem Facharzt muss, zahlt man sowieso einen Selbstbehalt.

Selbstbehalt beim Besuch eines praktischen Arztes, das stößt mir sauer auf. Leider sind wieder die Frauen die Benachteiligten. Was machen Mindestrentner oder jemand, der auf die Mindestsicherung angewiesen ist? Jetzt, da der Hut brennt, schaut man mit Argusaugen, wo was zu holen ist. Die Großen lässt man laufen, die Kleinen hängt man auf. Die politisch Verantwortlichen sollten bedenken, dass es Menschen gibt, die am Rande der Gesellschaft leben müssen. Diesen Leserbrief möchte ich mit dem Satz beschließen: „Der Geist des Herrn erfüllt das All und die Herzen der Menschen.“

Ernst Krimbacher,
Grete-Gulbranson-Weg 24,

Bludenz