Sheen konnte nicht helfen

Menschen / 26.05.2015 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
processed by Octavian

processed by Octavian

hollywood. Der US-Schauspieler Martin Sheen (74) hat sich angesichts des öffentlichen Zusammenbruchs seines Sohns Charlie (49) hilflos gefühlt. „Bei dem, was er damals durchmachte, konnten wir nicht viel tun. Außer für ihn beten und ihm aufhelfen“, sagte Sheen („Apocalypse Now“) dem britischen Magazin „Radio Times“.