Kreative Arbeiten ausgezeichnet

Menschen / 27.05.2015 • 22:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stolze Eltern: Karin und Herbert Lutz.
Stolze Eltern: Karin und Herbert Lutz.

Bregenz. 130 Schüler der Polytechnischen Schulen (PTS) Vorarlbergs haben in den letzten Tagen an den Landeswettbewerben in den Fachbereichen Bau, Elektro, Holz, Metall, Dienstleistungen, Handel/Büro und Tourismus teilgenommen. Die Landessieger wurden gestern Abend im Landhaus in Bregenz von Schullandesrätin Bernadette Mennel ausgezeichnet.

Kreative Talente

Die Teilnehmenden des Landeswettbewerbs mussten innerhalb weniger Stunden die Aufgabenstellung in ihrem Fachbereich meistern. Das kreative und handwerkliche Talent wurde anschließend von einer Fachjury beurteilt.

Die Landesrätin freute sich über die tollen Leistungen: „Mit ihrem Können und Wissen belegen die Jugendlichen jedes Jahr aufs Neue das hohe Niveau der Ausbildung an den Polytechnischen Schulen.“ Von den Leistungen der Landessieger, die in den kommenden Wochen beim Bundeswettbewerb teilnehmen werden, zeigten sich die Gäste begeistert. Gekommen waren neben Landesschulinspektor Franz Josef Winsauer und Frank Sander auch Johannes Schobel, Roland Skoppa, Manfred Sonderegger, Gerd Sauerwein, Alexander Karu sowie Christoph Beck.

Die Arbeiten der Landessieger sind noch bis 5. Juni in einer Ausstellung im Landhaus zu sehen.

Nadine Moosbrugger (l.)und Arzu Yilmaz.  Fotos: Franc
Nadine Moosbrugger (l.)und Arzu Yilmaz. Fotos: Franc
Bert Schachinger und Alexandra Massimo.
Bert Schachinger und Alexandra Massimo.
Angelika Heinzel und FranzRomagna.
Angelika Heinzel und Franz
Romagna.
Erfolgreich dabei: Noah Steiner, Franziska Fässler, Laetitia Elsener und Daniel Ganahl (v. l.).
Erfolgreich dabei: Noah Steiner, Franziska Fässler, Laetitia Elsener und Daniel Ganahl (v. l.).
Schulleiter Elmar Rümmele (l.) mit Bezirksschulinspektor Christian Kompatscher.
Schulleiter Elmar Rümmele (l.) mit Bezirksschulinspektor Christian Kompatscher.

Lesen Sie morgen: „Jahrhunderthochwasser 2005 – 10 Jahre danach“ im Landhaus in Bregenz.