Saudi-Arabien greift Huthis verstärkt an

Politik / 27.05.2015 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

sanaa. Saudi-Arabien und seine Verbündeten haben ihre Luftangriffe auf die schiitische Huthi-Miliz im Jemen verstärkt. Mindestens 40 Menschen seien bei einem Angriff auf einen Militärstützpunkt in der Hauptstadt Sanaa getötet worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Saba am Mittwoch. Zudem habe es Hunderte Verletzte gegeben.