Elf TV-Stationen übertragen

Sport / 29.05.2015 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Keisuke Ushiro wird von zwei japanischen TV-Teams begleitet.
Keisuke Ushiro wird von zwei japanischen TV-Teams begleitet.

Götzis. (VN-ko) Ein Rekord ist der 41. Auflage des Hypomeetings bereits sicher: nicht weniger als elf Fernsehteams, so viel wie noch nie, haben sich bei Pressechefin Renate Öhy akkreditiert. Dazu kommen 38 schreibende Journalisten und 25 Fotografen, die in Wort und Bild berichten. Übrigens: Keisuke Ushiro, der einzige Starter aus Japan, wird gleich von zwei TV-Teams aus seiner Heimat begleitet.