Experten für Burnout mit Plattform im Web

Gesund / 29.05.2015 • 10:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Fachleute rücken zusammen. Netzwerk bis Ende 2015 geplant.

wien. Experten zur Behandlung von Burnout haben vor Kurzem die Internetplattform burnoutexperts.at gegründet. Diese bietet Betroffenen eine breite Auswahl an Betreuungsmöglichkeiten aus verschiedenen Fachrichtungen und mit unterschiedlichen Methoden. Die Gruppe, die in ihrer Startformation aus Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten, Lebens- und Sozialberatern, Coaches und einer Energetikerin besteht, ist in der eigens geschaffenen „Vereinigung für interdisziplinäres Stressmanagement“ organisiert.

Die Beratung und Behandlung von Betroffenen erfolgt ambulant und face-to-face in den Praxisräumen der Mitglieder. Kooperationen mit dem niedergelassenen Bereich, vorrangig mit einschlägigen Kur- und Rehabilitations-Einrichtungen, sind in Vorbereitung.

Vielfalt an Experten

Die Initiatoren der Web-Plattform, die Burnout-Coaches Stefan Szalachy und Annette Neumayer-Weilner, planen die vorerst überwiegend im Osten Österreichs vertretene Gruppierung bis Ende des Jahres zügig auf das gesamte Bundesgebiet auszuweiten. „Ärzte, Therapeuten und Fachberater, die Lösungen zur Vermeidung und Behandlung von Burnout anbieten und mehr als drei Jahre Praxis mitbringen, sind herzlich eingeladen, sich auf burnoutexperts.at zu präsentieren“, sagt Plattform-Sprecher Szalachy, der vor allem auf die Vielfalt an Fachleuten setzt. Betroffene und ihre Angehörigen sollen in örtlicher Nähe jene Expertenwahl treffen können, die sie am meisten anspricht.