Lärmmessung auf Initiative der Altacher Grünen

Vorarlberg / 29.05.2015 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Altach. Eine fehlende Lärmschutzwand bei der Autobahnraststätte in Altach sorgt für Unmut bei den Anrainern. Auf Initative der Altacher Grünen kontaktierte NR Harald Walser die ASFINAG. Mit Erfolg: Im Wohngebiet „Bofel“ wird es Lärmmessungen geben. Willi Witzemann (BL.A) hofft, dass die ASFINAG reagieren wird und die Lärmschutzwand verlängert.