Rückblick auf 25 Jahre fairer Handel

Vorarlberg / 29.05.2015 • 19:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Künstlerin Edith Rinner (l.) und Bettina Mayer.  
Künstlerin Edith Rinner (l.) und Bettina Mayer.  

Der Weltladen Egg feierte sein 25-Jahr-Jubiläum im Werkraumhaus in Andelsbuch.

Andelsbuch. In einem kurzen Rückblick, ausgehend von einem Sonntagsverkauf im Pfarrzentrum, bis zum Erwerb eines modernen Verkaufslokals vor fünf Jahren, kann der bisherige Werdegang des Weltladens Egg als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Neben zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Wegbegleiterinnen konnte Obfrau Carmen Willi zum 25-Jahr-Jubiläum Chocolatier und Bio-Landwirt Josef Zotter in Andelsbuch begrüßen. Der innovative Chocolatier begeisterte die Jubiläumsgäste mit seinen Ausführungen und lud im Anschluss daran zur Verkostung von vierzig unterschiedlichsten Sorten Schokolade.

Jubiläumsschokolade

Unter den zahlreichen Gästen waren auch der Egger Vize-Bürgermeister Dietmar Fetz, Pfarrer Friedl Kaufmann, die Obfrau des Fördervereins Rita Troy, die ehemalige Geschäftsführerin der ARGE Weltläden Barbara Kofler, der Obmann der Kaufmannschaft Thomas Fetz, Erich Zucalli (ATTAC), Martin und Andrea Fink sowie Organisatorin Elisabeth Dorner und Ellen Nenning. Von der eigens von Künstlerin Edith Rinner gestalteten Verpackung der Jubiläumsschokolade zeigten sich auch Franz Baldauf, Peter Jäger, Ruth Berger–Holzknecht sowie Thomas und Anton Mohr begeistert. Auch mit dabei waren Karl und Rosa Schuh, Paul Sutterlüty, Katharina und Hubert Gmeiner, Klara und Karl Rädler, Rita und Wilhelm Sutterlüty, Stefan Loitz sowie Michael Behmann.

Obfrau Carmen Willi, Chocolatier Josef Zotter und GF Astrid Bugl. sie  
Obfrau Carmen Willi, Chocolatier Josef Zotter und GF Astrid Bugl. sie  
Gratulanten: Stefan und Anette Loitz.
Gratulanten: Stefan und Anette Loitz.
Edith Troy (l.) und Ruth Berger-Holzknecht (Weltladen).  
Edith Troy (l.) und Ruth Berger-Holzknecht (Weltladen).