Sauberes Cabriovergnügen

Motor / 29.05.2015 • 14:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Motoren-Update für das Golf Cabrio. Die neuen Aggregate leisten mehr und sind deutlich sparsamer geworden. Foto: werk
Motoren-Update für das Golf Cabrio. Die neuen Aggregate leisten mehr und sind deutlich sparsamer geworden. Foto: werk

Überarbeitete Motoren: Volkswagen hat das Golf Cabrio Euro6-fit gemacht.

VW. Volkswagen stellt das Golf Cabriolet mit einer neuen Motorengeneration auf Euro6 um. Dabei sinkt der Normverbrauch bei teils gestiegener Leistung um bis zu 15 Prozent. Die neuen TSI-Aggregate leisten 105 PS, 125 PS, 150 PS und im Falle des GTI Cabriolets 220 PS. Die TDI-Dieselmotoren sind mit 110 PS sowie 150 PS erhältlich.

Das Golf GTI Cabriolet leistet zehn PS mehr als der Vorgänger und beschleunigt den Wagen in 6,9 Sekunden (Vorgänger: 7,3 Sekunden) von 0 auf 100 km/h. Dabei sinkt der Normverbrauch um über 15 Prozent auf 6,5 Liter pro 100 Kilometer. Auch der 2,0 TDI mit 150 PS ist zehn PS stärker als der Vorgänger. Das Drehmoment steigt um 20 Newtonmeter auf 340 Nm, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h verbessert sich um sieben Zehntel auf 9,2 Sekunden, während der Verbrauch (nach EU-Norm) um einen halben Liter auf 4,6 Liter je 100 km sinkt.

Ebenfalls neu an Bord sind aus der neuesten Generation an Radio- und Navigationssystemen die Radios „Composition Colour“ und „Composition Media“ (u. a. mit großen mehrfarbigen Touchscreens und acht Lautsprechern). Ergänzend ist das Navigationssystem „Discover Media“ erhältlich, das auch das Telefonieren via Bluetooth erlaubt. Zusätzlich sind alle Updates der Navigations-Software für die ersten drei Jahre inklusive.