Wieder Hunderte Hitzetote in Indien

Welt / 29.05.2015 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Neu Delhi. Durch die anhaltende Hitze in Indien mit Temperaturen über 45 Grad sind Hunderte weitere Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Opfer stieg auf 1826, teilten die Behörden mit. Abkühlung durch Monsunregen wird erst in der kommenden Woche erwartet. Betroffen von der Hitze sind in erster Linie die beiden Staaten Andhra Pradesh und Telangana. Dort wurden nach amtlichen Angaben bis zu 48 Grad Celsius gemessen. Die meisten Opfer starben an Austrocknung und Hitzeschlag.

Die Armen und Alten leiden am meisten unter der Hitze. In den Elendsvierteln gibt es oft noch nicht einmal schattenspendende Bäume. Kaum einer dort hat Zugang zu einem Gebäude mit Klimaanlage.