Erstes „Finale“ für U-20-Team

Sport / 31.05.2015 • 23:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wellington. Nach dem 1:1 gegen Mitfavorit Ghana trifft Österreichs U-20-Nationalteam in seinem zweiten Match bei der U-20-WM in Neuseeland auf Panama. „Das wird ein ganz schwieriges Match. Viele meinen, dass es vom Namen her einfacher wird, doch das wird es mit Sicherheit nicht“, betonte Teamchef Andreas Heraf. Für beide Teams ist die Partie nach den Auftaktremis ein erstes „Finale“, wobei die rot-weiß-rote Elf wohl ohne Philipp Lienhart, Florian Grillitsch (beide Gehirnerschütterung) und Daniel Rosenbichler (Schlüsselbein) auskommen muss.