Kurz notiert.

Politik / 31.05.2015 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Einwanderungsstopp. Ungarns rechtsnationale Regierung verstärkt ihre Kampagne gegen Einwanderer. Die Bürger sind aufgerufen, auch per Internet Fragen der Regierung zum Thema Einwanderung zu beantworten. Zudem will die Regierung eine Informationskampagne zu diesem Thema beginnen. Ministerpräsident Viktor Orban spricht sich vehement gegen die Zuwanderung aus.

Flüchtlingsrekord. Im Mittelmeer sind innerhalb von drei Tagen mehr als 5000 Flüchtlinge gerettet worden, das ist ein neuer Höchstwert für dieses Jahr. „Es handelt sich um die größte Flüchtlingswelle, die wir bisher 2015 gesehen haben“, erklärte Frontex-Chef Fabrice Leggeri am Sonntag. Auch knapp 20 Leichen mussten geborgen werden. Die Flüchtlinge waren auf 25 Boote aufgeteilt.