Tampa Bay und Chicago stehen im NHL-Finale

Sport / 31.05.2015 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Tampa Bay Lightning steht zum zweiten Mal nach dem Triumph 2004 im Finale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Das Team aus Florida siegte am Freitag bei Vorjahresfinalist New York Rangers im Entscheidungsspiel mit 2:0 und gewann das „best of seven“-Finale der Eastern Conference mit 4:3. Alex Killorn (42.) und Ondrej Palat (52.) entschieden im Madison Square Garden die Partie.

Die Chicago Blackhawks stehen zum dritten Mal seit 2010 im Stanley-Cup-Finale Die Mannschaft von Trainer Joel Quenneville besiegte im Entscheidungsspiel die Anaheim Ducks mit 5:3 und gewann die „best of seven“-Finalserie der Western Conference wie Finalgegner Tampa Bay mit 4:3.