Benzema droht Prozess in Erpressungsaffäre

Sport / 16.12.2016 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Muss sich wahrscheinlich vor Gericht verantworten: Real-Stürmerstar Karim Benzema.  Foto: afp
Muss sich wahrscheinlich vor Gericht verantworten: Real-Stürmerstar Karim Benzema. Foto: afp

paris. Frankreichs Stürmer Karim Benzema muss in der Sexvideo-Affäre wohl doch vor Gericht. Das Berufungsgericht von Versailles lehnte einen Antrag des 28-Jährigen auf Einstellung der Ermittlungen wegen Erpressung des Fußball-Nationalspielers Mathieu Valbuena ab. Das bestätigte ein Anwalt eines Mitbeschuldigten. Somit wird der Fall voraussichtlich im kommenden Jahr vor Gericht gehen. Benzema und drei weitere Verdächtige hatten der Polizei zuvor unlautere Ermittlungsmethoden vorgeworfen. Die Beamten sollen sich in Telefonaten mit den Beschuldigten als Freunde Valbuenas ausgegeben haben.