Keine Antwort
von Politikern

Leserbriefe / 16.12.2016 • 19:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum Artikel „Sie reden

und versprechen viel“,
VN vom 13. 12. 2016:

Bürger(innen), die einen Politiker/eine Politikerin anschreiben und keine Antwort bekommen, sind zu Recht enttäuscht. Da hat Frau Rupprechter aus Bregenz recht. Genau das wurde mir nämlich im Artikel in den VN vom 13. 12. vorgeworfen. Allerdings konnte in meinem Büro weder ein Brief noch eine Mail von Frau R. an mich ausfindig gemacht werden. Wie sich nun herausgestellt hat, gibt es auf meinem Facebook-Account eine kurze Nachricht, beginnend und endend mit den Worten „Ist das nicht lustig!“, deren Inhalt eher kryptisch war. Eine konkrete Frage an mich wurde nicht gestellt. Bei über 4000 „Facebook-Freunden“ versuche ich zwar, jede Nachricht mitzubekommen, trotzdem rutscht hin und wieder etwas durch. Das tut mir leid, und diesem Fall doppelt. Wir haben inzwischen Kontakt mit Frau R. aufgenommen und im konkreten Fall (Ansuchen um Förderung für Neuanschaffung eines Fahrzeugs wegen vorhandener körperlicher Beeinträchtigung) die zuständige helfende Stelle vermittelt.

LR Johannes Rauch,

Landhaus, Bregenz