Langfinger im Krankenhaus

Vorarlberg / 16.12.2016 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau. Am vergangenen Mittwochnachmittag wurde einem Patienten im Lindauer Krankenhaus der Geldbeutel im Patientenzimmer entwendet. Tatverdächtig ist ein 34-jähriger Mitpatient, der am Abend einfach spurlos verschwand.

Da im Geldbeutel kein Bargeld war, dürften sich für den Dieb die vom Geschädigten danach sofort gesperrten Bankkarten auch als nutzlos erweisen. Die Polizei Lindau ermittelt.