Alpin 3 wird zu Gallus 3

Vorarlberg / 18.12.2016 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit Gallus 3 sind zwei Notarzthubschrauber für winterliche Rettungseinsätze am Arlberg in Bereitschaft.  Foto: Wucher Helikopter
Mit Gallus 3 sind zwei Notarzthubschrauber für winterliche Rettungseinsätze am Arlberg in Bereitschaft. Foto: Wucher Helikopter

Notarzthubschrauber in St. Anton am Arlberg hat Winterdienst aufgenommen.

St. Anton am Arlberg. Mit 15. Dezember 2016 ging der am Heliport St. Anton am Arlberg stationierte Notarzthubschrauber in den Winterdienst. Mannschaft, Ausrüstung und Fluggerät sind zum Vorjahr ident, nur der Rufname ändert sich. Aus „Alpin 3“ wird „Gallus 3“. Somit fliegen in diesem Winter zwei „Gallus“-Notarzthubschrauber vom Typ EC135 am Arlberg. In Zürs ist „Gallus 1“ der Flugrettung Vorarlberg stationiert.

Die Einsätze von „Gallus 3“ werden von der Leitstelle Tirol in Innsbruck koordiniert. Jene von „Gallus 1“ von der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Vorarlberg in Feldkirch. Beide Helikopter sind über die Notrufnummer 144 erreichbar.

Die Namensänderung hat mit der vollzogenen Realteilung bei der „Heli Ambulance Team GmbH“ ihren Ursprung. Die Wucher Helicopter GmbH konzentriert sich zukünftig auf den Arlberg.