Anna Veith lässt sich noch Zeit

Sport / 18.12.2016 • 21:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Val D’IsÈre. Das Comeback von ÖSV-Superstar Anna Veith lässt weiter auf sich warten. Die Olympiasiegerin und zweifache Gesamt-Weltcupsiegerin aus Salzburg trainierte zuletzt im Zillertal mit der Tirolerin Stephanie Brunner. Ob Veith im Riesentorlauf am 28. Dezember am Semmering in den Weltcup zurückkehrt, ist weiterhin ungewiss. Zuvor findet noch morgen der RTL in Courchevel als letztes Damen-Rennen vor Weihnachten statt.