Manchester City drehte Topspiel

Sport / 18.12.2016 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

manchester. Weihnachten ist für Pep Guardiola gerettet. Sechs Tage vor Heiligabend bezwang der frühere Trainer des FC Bayern mit Manchester City den FC Arsenal nach Rückstand mit 2:1. Den besseren Start aber hatten die Gunners, die durch Theo Walcott (5.) früh in Führung ging. Sané gelang im Etihad Stadium der Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position (48.), Raheem Sterling (72.) schoss die Gastgeber zum Sieg. Der FC Liverpool kann heute mit einem Sieg im Derby beim FC Everton an ManCity noch vorbeiziehen. Der überragende Tabellenführer FC Chelsea ist nach seinem elften Sieg in Serie aber weiter sieben Punkte entfernt.