Rote Teufel im Viertelfinale

VN Titelblatt / 18.12.2016 • 23:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hard. Nach der Spitzenposition im Endklassement des HLA-Grunddurchganges bestätigte der Alpla HC Hard auch im ÖHB-Cup die Rangordnung. Im ewig jungen Duell setzten sich die Roten Teufel vom Bodensee vor 2300 Zuschauern gegen Bregenz Handball nach einem 13:15-Rückstand zur Pause noch mit 29:23 durch und zogen damit souverän ins Viertelfinale ein. /C7