Supertalent-Siegerin im zweiten Anlauf

Menschen / 18.12.2016 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die englische Sängerin Angel Flukes ist „Supertalent“ 2016 Foto: dpa
Die englische Sängerin Angel Flukes ist „Supertalent“ 2016 Foto: dpa

Köln. Die englische Sängerin Angel Flukes hat das Finale der RTL-Casting-Show „Das Supertalent“ gewonnen. Die Fernsehzuschauer kürten die 28-Jährige am Samstagabend per Telefonabstimmung zur Siegerin der zehnten Staffel.

Bei der diesjährigen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ war die Sängerin noch frühzeitig ausgeschieden. Doch dieses Mal konnte sie nicht nur Juror Dieter Bohlen (62) überzeugen – er hatte sie per Direktentscheid ins Finale befördert. „Du heißt nicht nur Engel, du
singst wie einer und siehst wie einer aus“, sagte Bohlen. Er bezeichnete Flukes, die nun 100.000 Euro erhält und in Las Vegas auftreten darf, als „beste Sängerin überhaupt“ in allen Staffeln. Mitjuror Bruce Darnell (59) bescheinigte Flukes „Star-Quality“.