Björgen fehlt bei der Tour de Ski

Sport / 20.12.2016 • 22:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Oslo. Ohne Star-Läuferin Marit Björgen startet das norwegische Langlauf-Team am 31. Dezember in Val Mustair in der Schweiz in die elfte Tour de Ski. Die sechsmalige Olympiasiegerin, die 2015 die Tour gewonnen hatte, verzichtet auf das Sieben-Etappen-Rennen, um sich gezielt auf die WM in Lahti vorzubereiten. Björgen hatte Ende 2015 ein Kind bekommen und war zu Beginn dieser Saison wieder ins Wettkampfgeschehen eingestiegen.