DAX kommt kaum vom Fleck

Markt / 20.12.2016 • 19:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich nach dem starken Lauf in der ersten Dezember-Hälfte kraftlos. Für ein wenig Unterstützung sorgt derweil der nach wie vor schwache Euro. Der DAX stieg bis Dienstagnachmittag um 0,22 Prozent auf 11 452,30 Punkte. Der DAX, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, rückte um 0,06 Prozent vor auf 21.902,93 Punkte.