Die Adventdeko liefert Mutter Natur

Vorarlberg / 20.12.2016 • 18:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Marlies Forster gestaltet und dekoriert auch mehrmals im Jahr die Räume eines Physiotherapeuten in Langen.
Marlies Forster gestaltet und dekoriert auch mehrmals im Jahr die Räume eines Physiotherapeuten in Langen.

Marlies Forster findet viele ihrer Ideen vor der Tür.

Langen. Bei Marlies Forster (51) aus Langen bei Bregenz kommt die Adventdekoration oft direkt aus Wald und Flur: „In meiner Freizeit gehe ich mit meiner 12-jährigen Tochter Jennifer gerne in die Natur. Bei unseren gemeinsamen Ausflügen und Spaziergängen sammeln wir die verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Schwemmholz und Efeu, aus denen wir unsere Dekorationen zusammenstellen. Ich probiere immer neue Dinge und Deko-Methoden aus. Dieses Mal haben wir auch die verschiedensten Formen aus Beton gegossen“, beschreibt die gelernte pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin.

Mitmachen und gewinnen

Die VN suchen die schönsten Weihnachtsbeleuchtungen und -dekorationen im Land. Ob drinnen oder draußen, groß oder klein, bunt oder dezent – schicken Sie uns ein Foto von Ihrem persönlichen „Lichterglanz und Deko-Kranz“, auf dem auch Sie abgebildet sind und erzählen Sie uns die Geschichte dazu: redaktion@vn.at. Die Preisspanne reicht von einem Hubschrauberrundflug über ein Wellness-Wochenende bis hin zu einem Familienskitag.