Entspanntes Treffen bei gemütlichem Ambiente

Vorarlberg / 20.12.2016 • 18:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mmmmm ... Marla ließ sich den Krapfen schmecken.
Mmmmm … Marla ließ sich den Krapfen schmecken.

Bürs. (cm) Alle Jahre wieder organisiert der Vorstand der Harmoniemusik Bürs rund um Obmann Andreas Grabner den Adventmarkt im gemütlichen Ambiente des Pfarrhofs. Eine große Feuerschale, frische Krapfen, heiße Bratwürste und Glühwein luden zum Verweilen ein – eine Atempause inmitten der oft sehr hektischen Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und den gemeinsamen Abend zu genießen.

Während die Erwachsenen sich über die bevorstehenden Feiertage unterhielten, hatten die kleinsten Besucher inmitten des Gedränges Freude am Fangenspielen, verkosteten ausgiebig den Kinderpunsch oder bestaunten gebannt die große, wärmende Feuerstelle. Das Bläserensemble der Harmoniemusik Bürs umrahmte die Veranstaltung musikalisch mit traditionellen Weihnachtsstücken, aber auch modernen Literatur.

Den entspannten Abend genossen Musikschuldirektor Thomas Ludescher mit Christine, Helmut und Irene Streit sowie die Unternehmer Patrik Cavada und Jürgen Neyer. Unter den zahlreichen Besuchern tummelten sich auch Gäste aus den Nachbargemeinden, darunter Oliver van Dellen mit Christine Grabner oder Musikschullehrer Franz Münsch. Über das rundum gelungene Adventmärktle freuten sich dabei vor allem Kapellmeister Lothar Uth, Vizeobmann Thomas Grass und die Musikanten der Harmoniemusik Bürs.

Genossen den Abend: Christine und Thomas Ludescher.
Genossen den Abend: Christine und Thomas Ludescher.
Der Vorstand der veranstaltenden Harmoniemusik Bürs: Andreas Grabner und Thomas Grass (v. l.).  Fotos: CM
Der Vorstand der veranstaltenden Harmoniemusik Bürs: Andreas Grabner und Thomas Grass (v. l.).  Fotos: CM