„Kunstkreis C“ feiert den Advent in Viktorsberg

Vorarlberg / 20.12.2016 • 19:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Clemens Bayr mit Studentin Mana Samadzadeh.
Clemens Bayr mit Studentin Mana Samadzadeh.

Viktorsberg. (sie) Seit mehr als  zehn Jahren veranstaltet der „Kunstkreis C“  Workshops für Gesang, Instrumentalmusik, Tanz, Malerei, Bildhauerei, Design, Architektur, Lyrik, Rhetorik und Theater für künstlerisch talentierte junge Menschen.

Das kreative Netzwerk mit Sitz in Götzis lud am Wochenende zu einem stimmungsvollen  Ausklang der Adventzeit und des kreativen Kunstjahres in die Stiftung Kloster Viktorsberg. Verschiedene musikalische Beiträge und kunstsinnige Gespräche gestalteten den besinnlichen Tag. Damit blieb man auch im Rahmen der Feier der Ausrichtung des „Kunstkreis C“ treu.

Initiator Habib Samadzadeh und Projektorganisatorin Martina Peter konnten zur weihnachtlichen Feier zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter Chantal Boso-Flores, Modemacherin Margit Enzenhofer (Atelier Unikat) mit Siegfried, Clemens Bayr, Josefina und Philomena Juen, Taara und Jürgen Furtner, sowie Matthias Wohlgenannt.

Bei feinem Weihnachtsgebäck genossen die Teilnehmer ihr letztes Treffen in diesem für die „Akademie der anderen Art“ so ereignisreichen Jahr. Im Sommer hatte man nämlich zehn Jahre Bestehen des „Circle of Art“ gefeiert. Auch damals war man im Kloster Viktorsberg zu Gast.

Modemacherin Margit Enzenhofer mit Siegfried.
Modemacherin Margit Enzenhofer mit Siegfried.
Josefina Juen mit Initiator Habib Samadzadeh und Projektorganisatorin Martina Peter.  Fotos: SIE
Josefina Juen mit Initiator Habib Samadzadeh und Projektorganisatorin Martina Peter. Fotos: SIE