„123456“ bleibt das beliebteste Passwort

Welt / 21.12.2016 • 22:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wien. „123456“ bleibt weiterhin das weltweit beliebteste Passwort und auch in Österreich Spitze. Trotz täglicher Meldungen über Daten- und Identitätsdiebstahl werden immer noch schwache und unsichere Passwörter am meisten verwendet, teilte das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) am Dienstag mit. Für eine Studie wurden laut HPI eine Milliarde Nutzerkonten analysiert, die aus 31 veröffentlichten Datenlecks stammen und frei im Internet verfügbar sind.

Für Österreich wurden 1,8 Millionen .at-Konten untersucht. Auch hierzulande ist „123456“ auf dem ersten Platz. Bei Passwörtern, die nicht nur aus Zahlenkombinationen bestehen, führt in Österreich „passwort“, gefolgt von „hallo1“ und „hallo“. Auf Platz vier reiht sich „passwort1“, dahinter „hallo123“. Rang sechs hat „daniel“, gefolgt von „alexander“ und „blink182“. „thomas“ und „andreas“ erreichen die Plätze neun und zehn, sagte eine Sprecherin des HPI der APA.

„Wer sein Passwort auf dieser Liste entdeckt, sollte es schnellstmöglich ändern“, empfahl Christoph Meinel, HPI-Direktor und Mitautor der Studie. „Vielen Nutzern ist nicht bewusst, dass Kriminelle mit dem Handel gestohlener Identitäten sehr viel Geld verdienen und welcher Schaden ihnen entstehen kann“, so Meinel.