Beiersdorfer mit Jahresende weg

Sport / 21.12.2016 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hamburg. Der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer wird den Hamburger SV zum Jahresende fix verlassen. Ein Angebot von seinem Nachfolger Heribert Bruchhagen (68), nach der Kündigung als Klub-Chef weiter als Sportdirektor zu wirken, hat der Ex-Salzburg-Sportchef nun ausgeschlagen. Der 53-Jährige lenkte seit 2014 die Geschicke des Vereins, seit Mai in der Doppelfunktion als Vorstandschef und Sportdirektor.