Christa Dietrich

Kommentar

Christa Dietrich

Effektvolle Wahl

Kultur / 21.12.2016 • 18:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dass die Bühne an der Wiener Ringstraße nach Neupositionierung verlangt, mag für Kulturminister Thomas Drozda gegeben sein, nachvollziehbar ist die Ansicht nicht, die Aufführungen sind bestens ausgelastet. Der Spielplan von Dominique Meyer zeugte bislang zwar von wenig Mut, bis zum Ende seiner Amtszeit sind aber einige Uraufführungen angesetzt.

So überraschend wie sie scheinen mag, ist die Besetzung der Staatsopern-Spitze mit einem Plattenboss nicht, und wenn der Werdegang von Bogdan Roscic auch von Kenntnissen im U-Musik-Bereich zeugt, sollte das kein Hindernis für die Leitung eines Musiktheater-Unternehmens sein. Die Parameter für die Aufnahme in die Weltrangliste der Opernhäuser sind bekanntermaßen variabel. Interessant ist, dass Drozda, der erst kurz Kulturminister ist, ohne Findungskommission eine Personalentscheidung für 2020 fällt. Die Wahl ist effektvoll, ob er die Wirkung noch als Minister verfolgen kann, ist schwer vorauszusehen.

christa.dietrich@vn.at,
05572/501-225