Österreich-Jugendpreis für Lauteracher

Vorarlberg / 21.12.2016 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ministerin Karmasin mit Viola Karg und Cornelia Reibnegger (OJAL).
Ministerin Karmasin mit Viola Karg und Cornelia Reibnegger (OJAL).

Lauterach. Die Offene Jugendarbeit Lauterach (OJAL) ist für das Projekt „Luteracher Bänkle“ mit dem Hauptpreis des Österreichischen Jugendpreises ausgezeichnet worden. Ausschlaggebend war, dass das Projekt zur Förderung der Lebensqualität und des Miteinanders im öffentlichen Raum beiträgt und dass Menschen aller Generationen beteiligt waren.