Skitourencup hofft auf Schnee

Sport / 21.12.2016 • 19:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

schwarzach. In Gargellen wurde der Vorarlberger Skitourencup 2016/17 vorgestellt. Insgesamt umfasst die Serie sechs Rennen in Vorarlberg und eines im
Allgäu. Auftakt ist, sofern die Schneelage es ermöglicht, traditionell am 30. Dezember der Gaualauf mit Start im Latschau und Ziel bei der Lindauer Hütte. Weiter geht es dann im Jänner mit dem Skinfit Guntenlauf und dem mehrtägigen Event Montafon Ramskull. Hier gibt es u. a. geführte Skitouren, Fachvorträge, den Madrisa Sprint und die Ramskull Trophy. Favorit um den Gesamtsieg ist der Bludescher Patrick Innerhofer.