Feuer in Restaurant wird zum Inferno

Welt / 22.12.2016 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Elena kann es kaum fassen: Auch sie ist unter den glücklichen Gewinnern der Weihnachtslotterie „El Gordo“. Foto: Reuters
Elena kann es kaum fassen: Auch sie ist unter den glücklichen Gewinnern der Weihnachtslotterie „El Gordo“. Foto: Reuters

Tokio. Ein Brand in einem Gasthaus hat in der japanischen Stadt Itoigawa auf 140 Häuser übergegriffen. Das Feuer sei am Donnerstagmorgen in einem Restaurant ausgebrochen und habe sich rasant auf die Nachbarschaft ausgebreitet, teilte die Katastrophenschutzbehörde mit. Starker Wind habe die Flammen immer weiter angefacht. Am Nachmittag (Ortszeit) hätten mindestens 140 Häuser gebrannt, etwa 300 weitere Häuser seien geräumt worden. Die Bewohner wurden in Notunterkünfte gebracht. Zwei Frauen hätten Verletzungen erlitten. Die Brandursache werde derzeit noch untersucht.

Itoigawa liegt rund 260 Kilometer nordwestlich von Tokio in der Provinz Niigata an der Westküste Japans.

In der japanischen Stadt Itoigawa hat ein Feuer in einem Restaurant auf zahlreiche Häuser übergegriffen. Etwa 300 Häuser wurden geräumt.  RTS
In der japanischen Stadt Itoigawa hat ein Feuer in einem Restaurant auf zahlreiche Häuser übergegriffen. Etwa 300 Häuser wurden geräumt. RTS