Brad Pitt mit neuen Vorwürfen gegen Jolie

Menschen / 23.12.2016 • 22:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Brad Pitt ist mächtig sauer auf Angelina Jolie. Foto: AFP
Brad Pitt ist mächtig sauer auf Angelina Jolie. Foto: AFP

Pitt wirf Ehefrau vor, die Privatsphäre der Kinder zu verletzen.

Los Angeles. Neuer Zank im „Brangelina“-Scheidungsdrama: Brad Pitt hat seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie eine Verletzung der Privatsphäre der gemeinsamen Kinder vorgeworfen. Wie aus Gerichtsdokumenten hervorging, die Pitt in Los Angeles einreichte, will der 52-Jährige von einem Richter erwirken, dass Details zu den Kindern im Scheidungsverfahren unter Verschluss bleiben.

Pitt wirft der 41-jährigen Jolie demnach vor, keine Rücksicht auf das Wohl der drei Buben und drei Mädchen zu nehmen. Ihre Anwälte täten stattdessen alles, um ihn in ein schlechtes Licht zu rücken, heißt es in dem Antrag des Schauspielers. Jolie versuche, „den Weg für öffentliche Anschuldigungen freizumachen“, ohne auf die Folgen für die Kinder zu achten, heißt es in Pitts Antrag. Jolie und Pitt haben drei gemeinsame und drei adoptierte Kinder im Alter zwischen acht und 15 Jahren.